10. November 2016

Altersgerechtes Wohnen, Schwarzach

  • STRASSENANSICHT.
    STRASSENANSICHT.
    Der gewünschte überdachte Außenbereich verbindet Alt mit Neu. © Philipp Salzgeber
  • AUSSENANSICHT.
    AUSSENANSICHT.
    Das Gebäude ist zum öffentlichen Raum ausgerichtet und schafft so Interaktionsmöglichkeiten. © Philipp Salzgeber
  • WESTANSICHT.
    WESTANSICHT.
    Die Teilnahme am nachbarschaftlichen Leben soll ermöglicht werden. © Philipp Salzgeber
  • STUBE ERNA.
    STUBE ERNA.
    Die Wohnbereiche der beiden Schwestern sind klar getrennt. © Philipp Salzgeber
  • STUBE LAURA.
    STUBE LAURA.
    Genug Platz in den Wohnbereichen für Mensch und Inneneinrichtung. © Philipp Salzgeber
  • BARRIEREFREI.
    BARRIEREFREI.
    Die barrierefreie Nutzbarkeit der Gebäude war das Hauptkriterium für den Zubau und Altbestand. © Philipp Salzgeber

 

PROJEKTBESCHREIBUNG

Zwei Schwestern im Alter von 92 und 95 Jahren bauten einen Altbau aus den 1960er-Jahren altersgerecht und barrierefrei um. Der Zubau für Wohn- und Nebenräume wurde dabei mit dem bestehenden Gebäude verbunden. Der hohe Vorfertigungsgrad des Holzleichtbaus war für eine schnelle Bauabwicklung wichtig, die Holzoberflächen erfüllen den Wunsch nach Behaglichkeit.

BAUSTELLENTAFEL

Architekt: querschnitt, 6922 Wolfurt
Bauherrinnen: Dür und Jiricka, 6858 Schwarzach
Ausführendes Unternehmen: böhler holzbau - H. Böhler GmbH, 6922 Wolfurt
Gebäudeart: Zubau und Sanierung
Gesamtfläche (netto): 290 m2
Zubau (brutto): 352 m2
Heizwärmebedarf: 43 kWh/m2a
Errichtungszeit / Sanierungsdauer: 8 Monate
Jahr der Fertigstellung: 2015

Dieses Projekt wurde zum BAU.GENIAL Preis 2016 Gesundheit und Pflege eingereicht.