01. November 2015

Kinderkrippe Schönbrunngasse, Graz

  • Kinderkrippe Schönbrunngasse, 8043 Graz
    Kinderkrippe Schönbrunngasse, 8043 Graz
    © paul ott photografiert
  • Kinderkrippe Schönbrunngasse, 8043 Graz
    Kinderkrippe Schönbrunngasse, 8043 Graz
    © paul ott photografiert
  • Kinderkrippe Schönbrunngasse, 8043 Graz
    Kinderkrippe Schönbrunngasse, 8043 Graz
    © paul ott photografiert
  • Kinderkrippe Schönbrunngasse, 8043 Graz
    Kinderkrippe Schönbrunngasse, 8043 Graz
    © paul ott photografiert

Projektbeschreibung

Die terrassierte, parkartige Anlage war Ausgangspunkt für die Idee, den Kindern diesen attraktiven Freiraum zu belassen. Nach dem Motto „Raum nicht besetzen sondern Raum bilden“, wurde der neue Baukörper als zurückhaltender Solitär mit möglichst wenig Volumen konzipiert. Der wesentliche Aspekt für die funktionelle Gesamtlösung ist neben der klaren, übersichtlichen Organisation vor allem die unmittelbare Anbindung der Gruppenräume an die Freibereiche. Im Gegensatz zu der stark gegliederten und strukturierten Fassade des Altbestandes war der Neubau als sehr schlichter Baukörper konzipiert.

Baustellentafel

Bezeichnung des Projektes Kinderkrippe Schönbrunngasse, 8043 Graz 
Architekt Architektur Strobl, 8010 Graz 
Bauherr GBG, 8010 Graz 
Ausführendes Unternehmen Strobl Bau – Holzbau GmbH, 8160 Weiz 
Gebäudeart Neubau 
Konstruktion Holzriegel- und Holzmassivbauweise 
Gesamtfläche 927 m2 
Bauzeit 7 Monate 
Fertigstellung 2010 
Energiekennzahlen 15 kWh/m2